Schlagwort-Archiv: Armut

Euregio-Aachen-hilft bei Betterplace.org

Die Helfer von Euregio-Aachen-hilft sind derzeit täglich draußen im Einsatz. Um dabei wirklich allen helfen zu können, die in Not sind, brauchen der Verein die Hilfe der Öcher und Menschen aus der StädteRegion.

https://www.betterplace.org/de/organisations/30609-euregio-aachen-hilft

Über Betterplace.org wurde daher genau beschrieben, was derzeit am dringendsten benötigt wird. Dort kann sich jeder die  Beschreibungen und Auflistungen einfach anschauen und entscheiden, welchen Kleinbetrag er spenden kann. Nicht jeder kann spenden, dass ist klar

Doch teilen und weiterleiten, dass kann jeder. Je mehr Menschen von der gesellschaftpolitisch wichtigen Arbeit durch Euregio-Aachen-hilft liest, je mehr Menschen davon überzeugen werden, wie wichtig das ist, desto schneller ist der Verein in der Lage Obdach- und Wohnungslose von der Straße zu holen.

#obdachlos #wohnungslos #aachen #aachenstadt #euregio #euregioaachen#euregioaachenhilft #betterplace

Päckchen für Weihnachtsaktion von Euregio-Aachen-hilft für Obdachlose in Aachen

Hier noch mal ein Beispielpäckchen für die Weihnachtsaktion für Obdachlose in Aachen von Euregio-Aachen-hilft:

Notfallnähset
Taschenlampe
Batterien
1 kleines Fläschchen Apfelschorle
löslicher Kaffee
Kaffeeweißer
Zuckertütchen
Tee
Duschgel
Deo Zahnbürste
Zahnpasta
Schal
Strümpfe
Mütze
Handschuhe
Handtuch
Waschlappen
etwas Süßes
Hundefutter

Bitte keinen Alkohol, keine verderblichen Lebensmittel, keine Dosen. DANKE.

Amazon.Smile Shop für Euregio-Aachen-hilft

Euregio-Aachen-hilft e.V. bei Amazon als spendenberechtigte Organisation aufgenommen.

Euregio-Aachen-hilft e.V. ist das größte Non-Profit-Netzwerk der Region.

Schwerpunkt ist die Hilfe von Wohnungs- und Obdachlosen in der StädteRegion Aachen.

Euregio-Aachen-hilft e.V. ist die einzige Organisation in der Obdachlosenhilfe mit einer kostenlosen Notfallhotline.

Diese Hotline wird von ausgebildeten Notfallseelsorgern geleitet, die im Gespräch mit den Betroffenen schnell und effizient abklären, welche Art der Hilfe benötigt wird.

Euregio-Aachen-hilft e.V. ist sowohl bei der Staatskanzlei NRW gelistet als auch im vom Bundesfamilienministerium unterstützten Projekt für obdachlose Jugendliche, der sogenannten MOKLI-App.

Jugendliche finden dort über eine App für Android und IOS durch wenige Klicks in jeder Stadt die geprüften und gelisteten Hilfsangebote.

Diese Arbeit für die Ärmsten der Armen ist nur möglich, wenn der Verein die dafür notwendigen Mittel dauerhaft sicherstellen kann.

Nicht jeder kann spenden. Doch Millionen von Menschen kaufen in Deutschland bei Amazon ein.

0,5 Prozent des Einkaufswerts spendet Amazon für gemeinnützige Organisationen.

Euregio-Aachen-hilft e.V. ist nun auch dabei.

Einfach über diesen Link bei Smile.Amazon Euregio-Aachen-hilft aufrufen, anmelden und schon erhält der eingetragene und gemeinnützige Verein, Euregio-Aachen-hilft die Unterstützung von Amazon.

Für Rückfragen steht Ihnen der 1. Vorsitzende, Günter Kreutz sowie der 2. Vorsitzende, Ben Dreßen, gerne zur Verfügung.

www.facebook.com/euregioaachenhilft
euregio-aachen-hilft@t-online.de
0241 55709698

Annahmestelle für Weihnachtsaktion „Obdachlose“ auf dem Brander Weihnachtsmarkt.

Von heute an, Freitag, den 01.12.2017 bis Sonntag, den 03.12.2017 findet wieder traditionsgemäß der Brander Weihnachtsmarkt statt.

In diesem Jahr erstmalig auf dem neu gestalteten Marktplatz.

Dank Marion Richter und Ihrem Stand von Maschenwahnsinn, ist auch Euregio-Aachen-hilft auf dem Brander Marktplatz vertreten!

http://euregio-aachen.de/tapp/index/91958?M=65900585

Denn Frau Richter hat an ihrem Stand eine Spendenannahmestelle für die Weihnachtsaktion „Weihnachtsgeschenke für Obdachlose in Aachen“ eingerichtet.

Brander Bürger und Besucher dieses kleinen, aber feinen Weihnachtsmarktes werden am Stand von Frau Richter das Logo mit der Notfallhotline von Euregio-Aachen-hilft finden.

Ihr Stand ist ziemlich mittig im Halbkreis der Weihnachtsbuden zu finden.

Egal ob Hygiene Artikel wie Duschgel, Deo, Zahnbürste, Zahnpasta, Bürste, Kamm, Damen-Hygiene-Artikel oder warme Unterwäsche für Damen und Herren, Notfallnähsets, Pflaster, Sprühpflaster, Mütze, Schal, Handschuhe, warme Strümpfe/Socken, Taschenlampe, aber auch weihnachtliche Leckereien sind herzlichst willkommen.

An Ihrem Stand berät Frau Richter auch Spender, die nicht genau wissen, was sie geben könnten. Denn aus Ihrer Werkstatt hat sie einige Artikel mit dabei, die für Obdachlose im Winter sehr wichtig sind.

Die Sachen werden vom Euregio-Aachen-hilft Team unter Leitung von Günter Kreutz in Geschenkkartons gepackt, die an Heilig Abend, 1. und 2. Weihnachtstag an Obdachlose verteilt werden.

Informationen zur Werkstatt Maschenwahnsinn von Marion Richter gibt es hier: https://www.facebook.com/Maschenwahnsinn-292407127521210/ und hier:
https://www.instagram.com/maschenwahnsinn/

Weitere Informationen zum Brander Weihnachtsmarkt gibt es bei der IG Brand: http://www.ig-brand.de

Weitere Informationen zu Euregio-Aachen-hilft findet man auf www.euregio-aachen-hilft.de und unter www.facebook.com/euregioaachenhilft.

#aachen #stadtaachen #brand #brandermarkt #weihnachtsmarkt #maschenwahnsinn #marionrichter  #günterkreutz #annahmestelle #spenden #sachspenden  #obdachlosigkeit #obdachlos #wohnungslos #wohnungslosigkeit #armut #kälte #hunger #weihnachtsaktion #euregio #euregioaachen #städteregion

Stricken, nähen, häkeln! „Wärme gegen Not“ unterstützt Weihnachtsaktion von Euregio-Aachen-hilft

„Wärme gegen Not“ ist eine Initiative, die von Frau Petra Bremicker ins Leben gerufen wurde.

Die Gruppe besteht aus Hobby-HandarbeiterInnen haben sich zum Ziel gesetzt mit kleinen Beiträgen bedürftigen Menschen z. B. mit warmer Kleidung, Decken usw. zu helfen.

Sie häkeln, stricken und nähen selbst hergestellte Kleidungsstücke, Decken, Stofftiere.

Dies wird dann über kooperierende Organisationen direkt zu den Hilfsbedürftigen gebracht.

In diesem Jahr hat sich die Gruppe um Petra Bremicker dazu entschlossen „Euregio-Aachen-hilft“ mit ihrem Weihnachtsprojekt „Geschenke für Obdachlose“ zu unterstützen.

„Euregio-Aachen-hilft“ unterstützt in der StädteRegion Aachen Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind. Aber auch Kinder und Jugendliche.aus von Armut betroffenen Familien.

Es feht gerade bei Kindern aus Armutsfamilien an wettergerechter Kleidung und altersgerechtem Schuhwerk. Die Kinder erhalten oft gebrauchtes Schuhwerk von Geschwistern oder aus dem Bekanntenkreis, das bereits ausgetreten ist. Nichts ist schlimmer für einen Kinderfuß in einem nicht gesundheitsförderndes Fußbett zu liegen.
Bereits im Jugendalter sind Deformationen erkennenbar und als Erwachsene leiden diese Menschen unter Fehlstellungen und Abnutzung von Gelenken und sogar Wirbel, bedingt auf Fehlhaltungen auf Grund krankmachendem Schuhwerk.

In diesem Jahr wird Euregio-Aachen-hilft nicht nur in den Wintermonaten Heißgetränke an Obdachlose und Bedürftige ausgeben. An Heiligabende, 1. und 2. Weihnachtstag werden Teammitglieder und Helfer von Euregio-Aachen-hilft Obdachlose aufsuchen und sie beschenken. Nicht als Almosen sondern aus Zeichen der Wertschätzung.

Die Unterstützung durch „Wärme gegen Not“ und das zur Verfügung stellen von warmen Socken, Schals und Mützen, stellt für diese Weihnachtsaktion eine unsagbare Hilfe da.
Die erste Zusammenarbeit wird die Begründung einer langfristigen Hilfe für in Not geratende Menschen in Deutschland sein.

Günter Kreutz, 1. Vorsitzender von „Euregio-Aachen hilft“ sagt dazu: Wir können nicht die ganze Welt retten, aber die Armut vor unserer eigenen Haustüre lindern und in der Region den von Armut betroffenen Menschen, vor allem Obdachlosen und Kindern, die in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die geringste Lobby haben, ihre Menschenwürde zurück geben.“

www.waermegegennot.de
www.euregio-aachen-hilft.de

Fotos: „Wärme gegen Not“ Beispielbilder von Socken, Mützen, Schals.

#aachen #stadtaachen #städteregion #euregio #euregioaachen #euregioaachenhilft #not #armut #obdachlos #obdachlosigkeit #wohnungslos #kinderarmut #petrabremicker #günterkreutz

Euregio-Aachen-hilft Aktion: Weihnachtspäckchen für Obdachlose

Der Winter steht vor der Tür.

Eine Jahreszeit, die selbst für hartgesottene Obdachlose zur Herausforderung wird. Daher geben wir wieder, wie in den Jahren zuvor, Heißgetränke in Aachen und der StädteRegion an Bedürftige aus.

Doch die Not ist groß und die Menschen auf der Straße brauche mehr als einen heißen Kaffee. Daher möchten wir Heilig Abend und am 1. und 2. Weihnachtstag Obdachlose beschenken. Nicht als Almosen, sondern als Zeichen der Wertschätzung.

Doch dafür brauchen wir Hilfe.

Wir sammeln daher ab sofort Weihnachtspäckchen:

Idealerweise sollten die Paketchen mit 1 Taschenlampe, 1 Paar Socken, 1 Paar Handschuhen, 1 Duschgel, 1 Deo, 1 Nähset, 1 Mütze, 1 Riegel Schokolade, 1 Päckchen Tee, 1 Feuerzeug, 1 Handtuch, 1 Waschlappen ausgestattet sein.

Natürlich ist dies kein Muss! Es können auch Taschenlampe, warme Unterwäsche, Handschuhe, Hygienartikel, Teesorten, kleine Getränkeflaschen (Wasser, Apfelschorle, Säfte) einzeln bei uns abgegeben werden und wir packen dann Päckchen zusammen.

Wer gerne etwas ganz anderes geben möchte ist auch herzlich willkommen. Es sollte dann nur auf dem Päckchen vermerkt sein, ob es für ein Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen ist.

Wer Rückfragen hat meldet sich einfach hier auf Facebook bei uns www.facebook.com/euregioaachenhilft
Schreibt uns per Mail: euregio-aachen-hilft@t-online.de oder ruft uns an: 0241 557096

#aachen #städteregion #euregio #euregioaachen #euregioaachenhilft #obdachlose#not #armut #kinderarmut

Weihnachtspäckchen für Obdachlose in der StädteRegion

Projekt-Kooperation zwischen Sharity-Online und Euregio-Aachen-Hilft.

– Weihnachtsgeschenke für Obdachlose in der Region –

SharityOnline.de ist die größte deutsche Webplattform, die soziale und gemeinnützige Organisationen, Vereinen und Helfer zusammenbringt.

Die Plattform bietet die Möglichkeit, den Bedarf an Helfern und Hilfsgütern zu teilen. Menschen können ihre Begabungen und ihre Zeit nutzen, um sich zu engagieren.

Euregio-Aachen-hilft ist das größte Non-Profit-Netzwerk der Euregio. Das Ziel ist die schnelle und niedrigschwellige Akuthilfe für Obdachlose und Kinder aus von Armut betroffenen Familien.

Euregio-Aachen-hilft ist sowohl bei der Staatskanzlei NRW als auch beim Bundesfamiienministerium als offizielle Hilfsorganisation gelistet und in Projekte eingebunden.

Wie z.B. MOKLI, der einzigen europäischen App für obdachlose Kinder- und Jugendliche.

Sharity-Online und Euregio-Aachen-hilft haben sich nun zusammen geschlossen, um zur Weihnachtszeit obdachlosen Menschen eine Freude zu machen. Es werden sowohl von Sharity-Online als auch von Euregio-Aachen-hilft Geschenkpakete gesammelt, die dann zu Weihnachten, wahrscheinlich direkt an Heilig Abend, an die Obdachlosenunterkünfte der StädteRegion verteilt werden.

Idealerweise sollten die Paketchen mit 1 Taschenlampe, 1 Paar Socken, 1 Paar Handschuhen, 1 Duschgel, 1 Deo, 1 Nähset, 1 Mütze, 1 Riegel Schokolade, 1 Päckchen Tee, 1 Feuerzeug, 1 Handtuch, 1 Waschlappen ausgestattet sein.

Natürlich ist dies kein Muss! Wer anderweitig schenken will, darf dies herzlichst gerne tun. Es sollte dann nur auf dem Päckchen vermerkt werden, ob es für Erwachsenen, Jugendliche oder Kinder ist.

Weitere Informationen, auch darüber, wann und wo die Geschenke abgegeben werden können, gibt es entweder bei Sharity Online, Leyla Türk unter verwaltung@sharityonline.de oder direkt bei Euregio-Aachen-hilft, Günter Kreutz unter euregio-aachen-hilft@t-online.de. und 0241 55709698.

#shartiyonline #euregioaachenhilft #weihnachtsaktion #obdachlose #geschenke#heiligabend

Euregio-Aachen-hilft: Telefonische Notfallhilfe geht on!

 

Morgen ab 12.00 Uhr ist es soweit.

Dann geht die telefonische Notfallhilfe von Euregio-Aachen-hilft online!

Die Hotline wird geleitet von der ausgebildeten Notfallseelsorgerin Andrea Valter. Gemeinsam mit ihren geschulten Helfern steht sie 24 Stunden an 7 Tage die Woche für bedürftige und obdachlose Menschen in Not zur schnellen Soforthilfte zur Verfügung.

Damit will das Team von Euregio-Aachen-hilft vor allem dafür sorgen, dass in Not geratene Menschen nicht an den berükratischen Hürden anderer Hilfsangebote scheitern, die meist Anmeldung, spezielle Ausweise und die Vorlage aller Nachweise für die in Anspruchnahme von Hilfe fordern.

Bei Eurgio-Aachen-hilft fährt erst jemand aus dem Notfallteam raus, redet mit den Betroffenen und schaut dann ob für die Hilfe weitere Unterlagen notwendig sind. Oder ob mit Sofortmaßnahmen das Leid direkt von Mensch zu Mensch gelindert werden kann.

In den nächsten Wochen werden Aufkleber und Flyer mit der Rufnummer der Notfallhilfe von Euregio-Aachen-hilft in Aachener Geschäfte, bei Ärzten und Psychologen, sozialen Trägern und Einzelhandelsgeschäften ausgelegt.

Bitte nehmen Sie diese mit und verteilen sie diese in ihrem Bekanntenkreis. Wenn Sie auch selbst nicht betroffen sind, so kann es immer dazu kommen, dass ein Mitmensch Hilfe benötigt.

In den kommenden Monaten wird die Verteilung der Nummer auf Würselen, Herzogenrath, Stolberg, Eschweiler, Monschau, Baesweiler und Alsdorf ausgeweitet.

#aachen #stadtaachen #städteregion #monschau #stolberg #würselen#eschweiler #baesweiler #alsdorf #herzogenrath #not #notfallhilfe #notfallnummer#seelsorge #notfallseelsorge #direkthilfe #obdachlos #not #armut #betroffen#hilflos #euregioaachenhilft #bedürftig #armut #hotline #notfallhotline

Euregio-Aachen-hilft sucht noch Menschen, die das Team ehrenamtlich unterstützen möchten. Weitere Infos erhält jeder Interessent bei Ben Dreßen und Günter Kreutz.

Euregio-Aachen-hilft gewinnt McKinsey Stipendiat

Euregio-Aachen-hilft gewinnt Stipendium von McKinsay und dessen Wettbewerb: Start Social.

Damit hatten die Macher von Euregio-Aachen nie gerechnet, dass ihr gegründetes Projekt „Euregio-Aachen-hilft“ einmal durch den weltweit größten Unternehmer- und Strategieberater McKinsay ausgezeichnet wird.

Doch nun gehört „Euregio-Aachen-hilft“ zu den weiteren Projekten aus 16 Bundesländern, die ein 4 monatiges Förder-Stipendium von McKinsay erhalten, um die Arbeit für von Armut betroffene Menschen in der StädteRegion Aachen, dem Kreis Heinsberg und Düren noch weiter zu professionalisieren.

Im Mittelpunkt der Förderung stehen bei McKinsay und deren Wettbewerb startsocial der Wissenstransfer und die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Hierfür werden jedes Jahr 200 Fach- und Führungskräfte für startsocial zu ehrenamtlichen Coaches. Jeweils im Tandem begleiten diese die geförderten Initiativen von Anfang November 2017 bis Ende Februar 2018 bei der Verwirklichung oder Weiterentwicklung ihrer Projekte.

Alle Förderprojekte kann man sich hier ansehen: https://startsocial.de/…/startsocial_stipendiaten_2017_18.p…

Das Projekt starsocial steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

„Euregio-Aachen-hilft“ ist das einzige Projket aus der Euregio Maas-Rhein, dass ein Förder-Stipendium erhalten hat!

https://startsocial.de/projekte/wettbewerb/2017

Non-Profit-Projekt Euregio-Aachen hilft

Hilfe die ankommt! Projekt: Euregio-Aachen hilft

Euregio-Aachen hilft wurde 2014 gegründet.

Als Ehrenamtsprojekt hat sich Euregio-Aachen hilft zur Aufgabe gemacht von Armut betroffene und in Not geratenen Menschen zu helfen.

Egal ob Senioren, Alleinstehende, Alleinerziehende, Familien mit Kindern oder Paaren.

Während andere Hilfsorganisationen erfolgreich im Ausland tätig sind, sieht Euregio-Aachen hilft seinen Schwerpunkt in der Region.

Armut vor der eigenen Haustüre zu bekämpfen, ist durch das Netzwerk von Euregio-Aachen hilft direkt möglich.

Euregio-Aachen hilft vermittelt bei Problemen mit Behörden, Versicherungen, Krankenkassen, Banken und Gerichten. Vor allem chronisch Kranke, die nicht oder nur eingeschränkt mobil sind, werden mit dem Problem der Terminwahrnehmung bei Jobcentren komplett alleine gelassen. Schmerzmittel verursachen oft weitere komorbide Störungen, die Schwierigkeiten beim Verständnis von Formularen und auch dem Ausfüllen von Anträgen verursachen. Hilfe erhalten diese Menschen nicht. Hier setzt Euregio-Aachen hilft an und vermittelt Paten, die diesen Menschen bei Behördengängen hilfreich zur Seite stehen.
Euregio-Aachen hilft unterstützt auch bei der Wohnungssuche, vermittelt Transportmöglichkeiten, Renovierungshelfer, Einkaufshilfen. Weiterhin helfen wir bei der Besorgung gebrauchter Möbel, Haushalts- und Küchenartikel. Offizielle staatliche Stellen für Menschen, die von staatlicher Hilfe leben gibt es dafür nicht.

Auch Kinder lassen wir nicht alleine. Neben Lebensmittelspenden sorgen wir für Schultaschen, Schulsachen und Lehrmittel. Aber auch altersgerechtes Spielzeug wird über das Netzwerk besorgt.

Jugendlichen Haftentlassenen steht das Non-Profit-Projekt Euregio-Aachen hilft ebenso zur Seite um die ersten Schritte in den Alltag aufzubauen. Von den Jugendhaftanstalten gibt es wenig Hilfe. Das fängt bei der Beschaffung von Wohnraum, Gespräche mit Familien, Suche von Suchttherapieplätzen an. Aber auch Psychotherapien für Posttraumatische Belastungsstörungen müssen oft gesucht werden. Da junge Haftentlassene in der Haft mit anderen Insassen in Kontakt kommen, die oft schwer psychisch gestört, aggressiv und Drogen süchtig sind.  Das Aufsichtspersonal in Haftanstalten geht dabei selten zimperlich bei Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Insassen um. Für Jugendliche, die dies zum ersten Mal erleben, stellt dies oft ein derartiges Schockerlebnis dar, dass anstatt der gewünschten Resozialisierung psychische Krankheiten entstehen. Betreuungsstellen für diese Jugendliche gibt es kaum.

Euregio-Aachen hilft ist bei der Staatskanzlei NRW offiziell als Hilfsprojekt anerkannt und gelistet.

Ebenso ist Euregio-Aachen hilft bei YOUVO, STIFTER HELFEN, Sharty Online, Smart Hero, Zeit zu helfen und Better Place anerkannt und gelistet.

Euregio-Aachen hilft nimmt keine Geldmittel entgegen. Wir vermitteln ausschließlich Hilfe und Sachspenden.

Mitmachen kann jeder, der sich für seine Mitmenschen interessiert.

Euregio-Aachen hilft kooperiert mit der Obdachlosenhilfe von Radio-ÜP, der Sensibilisierungsgruppe Eschweiler und Stars für Kids e.V. Echtz. Einzugsgebiet ist die StädteRegion, der Kreis Düren und der Kreis Heinsberg.

www.facebook.com/euregioaachenhilft

www.euregio-aachen-hilft.pro.ac

Non-Profit-Projekt Euregio-Aachen hilft

Logo von Euregio-Aachen hilft

euregio-aachen-hilft@t-online.de