Euregio-Aachen: Polizeimeldungen Aachen

POL-AC: Videobeobachtung am Bushof hilft Drogendealer zu überführen – zwei Tatverdächtige festgenommen – Drogen sichergestellt

Aachen (ots) – Mittwochabend (26.04.2017) gegen 20:42 Uhr wurde mit Hilfe der polizeilichen Videobeobachtung am Aachener Bushof eine auffällige Personengruppe am Eingang zur Citypassage festgestellt.

Das rege Treiben um die Gruppe sowie das ständige Austauschen von Gegenständen erweckte den Eindruck, dass hier gerade Drogen verkauft werden. Die direkt zur Örtlichkeit entsandten Polizisten trafen zwei verdächtige Männer an und kontrollierten diese zusammen mit Mitarbeitern des Ordnungsamtes.

Der Verdacht, dass sie mit Betäubungsmitteln handeln erhärtete sich, als die Beamten mehrere Tütchen mit Marihuana und Bargeld in kleinen Scheinen auffanden. Die angekündigte Beschlagnahme des Geldes stieß bei den Tatverdächtigen auf wenig Gegenliebe. Beide reagierten äußerst aggressiv und ließen sich nicht mehr beruhigen. Bei ihrer Festnahme leisteten sie Widerstand, ein Beamter wurde dabei leicht verletzt, er blieb aber dienstfähig. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden sie ins Gewahrsam gebracht.

Die 18- und 23- Jährigen Männer stammen aus Aachen und sind bereits polizeilich bekannt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und dem verbotenen Handel mit Betäubungsmitteln. Die Drogen wurden sichergestellt. (pw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205

Logo Euregio-Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.