Archiv für den Monat: November 2017

Große Weihnachtsaktion für Obdachlose in Aachen bei Claire´s Aachen!

Das Claire’s Aachen ist nicht nur der Spezialist für Ohrlochpiercings. Es bietet als Marktführer weltweit ein umfangreiches Sortiment an Geschenkartikel, Accessoires, Schmuck, Kosmetik und Spielzeug an. Natürlich finden Kunden im Sortiment von Claire’s Aachen immer die absoluten Trendartikel für groß und klein!

In der Weihnachtszeit bietet das Claire’s Aachen wieder einen kostenlosen Einpack-Service für seine Kunden an. Doch diesmal können die Kunden bei Bettina Paschek und ihrem Team in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes tun. Mit einer Spende an Euregio-Aachen-hilft unterstützt jeder Claire’s Aachen Kunde das Obdachlosenprojekt für Aachen und die StädteRegion.

Aber nicht nur hier unterstützt das Claire’s Aachen-Team die Weihnachtsaktion von Euregio-Aachen-hilft!

Kunden können im Claire´s Natalie Aachen Ware des täglichen Bedarfs kaufen und für Obdachlose in Aachen und der StädteRegion in einer Spendenbox geben. Zum Beispiel einen Kamm, Bürste, Haarklammern oder Haargummis. Die Mitarbeiter von Claire’s Aachen helfen aber auch gern bei der Auswahl. Die Box wird vor Heilig Abend an Euregio-Aachen-hilft übergeben und deren Inhalt in die einzelnen Weihnachtspakete für die Hilfsbedürftigen gepackt.

Doch es gibt noch eine Aktion im Claire’s Aachen!

In der Mitte des Geschäfts wird sich wie jedes Jahr eine Geschenkepyramide befinden. Kunden können sich gegen eine Spende ein Geschenk auswählen. Die Spende geht auch in volem Umfang an Euregio-Aachen-hilft! Für die Kunden Spannun pur, totaler Spaß für alle, wenn geraten wird, was sich darin befinden wird und eine riesen Hilfe für die Arbeit von Euregio-Aachen-hilft für Obdachlose in Aachen und der StädteRegion.

Und last but not least gehen von jedem Ohrlochstechen 2,-Euro an die Weihnachtsaktion für Obdachlose von Euregio-Aachen-hilft!

Die Spenden werden in verblompten Dosen gesammelt, die ausschließlich das Claire’s Aachens Team mit einem Zahlschein von Euregio-Aachen-hilft auf das Spendenkonto des Vereins einzahlt.

Die Waren aus der Spendenbox werden dem 1. Vorsitzenden von Euregio-Aachen-hilft, Günter Kreutz, kurz vor Weihnachten persönlich übergeben, damit dieser diese mit seinem fleißigen Team in die Geschenkpakete für die Obdachlosen packen kann.

Wer also schnell und unbürokratisch etwas für Menschen in Not aus der Region tun möchte, geht einfach ins Claire’s Aachen und nutzt eine der vier verschiedenen Möglichkeiten, die Bettina Paschek und ihr tolles Team in Aachen für die Hilfe von Obdachlosen auf die Beine gestellt haben!

Hier geht es zu den Daten, Anfahrt, Öffnungszeiten und Kontaktdaten des Claire´s Aachen!
https://www.facebook.com/claires.aachen/

Alle Informationen rund um den gemeinnützigen und eingetragenen Verein Euregio-Aache-hilft gibt es auf www.euregio-aachen-hilft.de und www.facebook.com/euregioaachenhilft

Der 1. Vorsitzende, Günter Kreutz, beantwortet gerne alle Fragen rund um den Verein, den Aktivitäten in 2017 und den Planungen in 2018. Einfach eine Mail an euregio-aachen-hilft@t-online.de

#nonprofit #ehrenamt #hilfe #obdachlose #wohnungslose #armut#obdachlosigkeit #wohnungslosigkeit #aachen #stadtaachen #städteregion#clairesaachen #euregioaachenhilft   #bettinapaschek#günterkreutz #gemeinnützig #gemeinnützigkeit #eingetragen #verein#kinderarmut #mokli

Scherer Professional Security & Services

Sicherheit und Schutz war und ist ein Grundbedürfnis seit Menschen Gedenken.

Doch selten wurde die Frage nach der Notwendigkeit und dem „WIE“ kontroverser diskutiert als heute. Die ansteigende Kriminalität, neue Verbrechensformen, das darauf reagierende Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung und die damit verbundenen Auflagen der öffentlichen Hand an Veranstalter werfen viele Fragen auf.

Dabei ist es eigentlich ganz einfach.

Egal ob es ein Brauchtumsfest, eine Sportveranstaltung, ein Schlagerevent oder Stadtfest ist,
der Gesetzgeber erwartet ein Sicherheitskonzept.

Wie dies jedoch im Einzelnen umgesetzt wird, da stehen kommunale wie auch private Veranstalter oft alleine da.

Der Gang zum Spezialisten wird für Veranstalter daher immer wichtiger.

Scherer Professional Security & Services, kurz SPS GmbH, gehört zu den renommiertesten Fachfirmen im Bereich Veranstaltungs-, Objekt- und Personenschutz.

Mit 20 Jahren Erfahrung greift das Team um Peter Scherer auf ein Knowhow von der Club- und Discothekensicherung über die großen Motorsportveranstaltungen am Nürburgring, zu den bekannten Festivals Nature One, Münchner Oktoberfest, Rock am Ring und Events wie Kölner Lichter, Rheinkirmes und Gamescom-Messe zurück. Aber auch Konzertveranstalter, bei denen die großen Schlagerstars auftreten wie z.B. Andreas Gabalier, PUR oder Lionel Richie, greifen auf die Profis von SPS zurück.

Das liegt nicht nur am perfekten Auftreten der Mitarbeiter und der Verschwiegenheit sowie Loyalität gegenüber den Auftraggebern, die für Erfolg in der Branche unablässlich sind.

Scherer Professional Security & Services verfügt auch über einen ausgebildeten Meister im Berufsbild für Schutz und Sicherheit. Damit darf die SPS GmbH im Ausbildungsberuf Fachkraft für Schutz und Sicherheit ausbilden, ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft. Denn eigens ausgebildete Leute garantieren den langfristigen Bestand eines Unternehmens. Den Auftraggebern und somit den Veranstaltern, dass sie bei Buchung der Leistungen der SPS GmbH ein Maximum an Qualität erwarten dürfen.

In der 3 jährigen Ausbildung erlernen die Auszubildenden die Rechtsgrundlagen der Tätigkeit als Schutz- und Sicherheitsfachkraft und deren Handlungsrahmen bis in jedes Detail kennen.
Dies bedeutet bei einer Veranstaltung zu erkennen, wann ein Rechtsverstoß vorliegt, zu wissen zu welchen Maßnahmen man befugt ist, der Situation angemessen zu handeln, ggf. die Unterstützung durch Polizei oder Feuerwehr anzufordern.

Ausgeprägtes technisches Verständnis gehört neben körperlicher Fitness ebenfalls zum Berufsbild der Schutz- und Sicherheitsfachkraft. Der Umgang mit Alarmanlagen, Überwachungskameras und Funkgeräte gehört ebenso dazu, wie der Einsatz von Computern, Smartphones und Apps.
Daher sind die Profis der Branche auch in der Lage einen Veranstalter umfassend in der Planung eines Sicherheitskonzeptes zu beraten.

Dies beginnt bei der Planung der Zugangskontrolle und endet bei der Umsetzung von Maßnahmen für ein geordnetes Verlassen des Geländes.

Ein individuelles Konzept ist genauso wichtig bei Veranstaltun-gen mit ein paar Hundert Zuschauern, wie beim Großevent mit 100.000 Besuchern.

Der Kunde erwartet von dem Sicherheitsunternehmen, dass alle vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Leistungen umgesetzt werden.

Ein gutes Unternehmen erkennt der Kunde daran, dass alle Mitarbeiter einheitlich auftreten, als Mitarbeiter des Unternehmen vor Ort erkennbar sind und ruhig /aber souverän auftreten.

SPS bietet für den perfekten Veranstaltungsschutz vom Ordnerdienst über die Sicherheitskraft auch die Fachkraft für Schutz und Sicherheit an. Alle Mitarbeiter sind natürlich nach den jeweiligen Vorschriften unterrichtet, geschult und Fachkräfte verfügen über die notwendige Sachkundeprüfung nach § 34a GewO.

Nur die Besten der Branche verfügen über derart qualifiziertes Personal und dazu gehört die SPS GmbH.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Firmenzugehörigkeit der Einsatzkräfte. Motivierte, zufriedene Mitarbeiter stehen in einem besonderen Vertrauensverhältnis zum Unternehmen. Die Unterrichtungen, Lehrgänge und Prüfungen sind nicht nur zeitaufwendig sondern auch teuer.
Sie werden vom Staat in keinster Weise gefördert.
Was eigentlich ein Unding ist. Denn die Kosten stellen Unternehmen und Mitarbeiter vor große Herausforderungen.

Das Personalrecruting ist auch in dieser Branche nicht einfach. Hinzu kommt, dass die Einsatzzeiten hohe Flexibilität voraussetzen: Arbeiten, wenn andere frei haben und feiern gehen oder die Zeit mit ihrer Familie bringen. Nachtdienste sind ebenso obligatorisch wie Einsätze im Freien.

Daher geht die SPS GmbH mit dem Einsatz eines Meisters für Schutz- und Sicherheit den Weg der 3 jährigen Ausbildung eigener Leute im Berufsbild Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Das Unternehmen erfüllt somit nicht nur alle Anforderungen nach §34 a Gewerberordnung, sondern ist zusätzlich nach ISO 9001 und DIN 77200, Stufe 2, zertifiziert.

Das Angebot der SPS GmbH im Bereich Schutz- und Sicherheit für Veranstalter ist ein „rundum Sorglospaket“. Ordnerdienste inklusive Zugangskontrolle, Absicherung des Veranstaltungsgeländes, Schutz des Bühnen-und VIP-Bereichs, komplette Innenraumüberwachung und die Bereitstellung von Servicepersonal und Veranstaltungshelfern gehört für SPS zum Alltag und zu jeder Veranstaltung dazu.

Dafür stehen im Management bestehend aus Peter Scherer,
CEO, Gründer und geschäftsführender Alleingesellschafter der SPS GmbH, Sabrina Scherer, Assistentin der Geschäftsleitung, Carlo Moschonas, Management, Regionalleitung Rheinland-Pfalz, Bernd Trompeter, Regionalleitung Nordrhein-Westfalen. Günter Rinsche, Qualitätsmanagement und Wolfgang Jansen, Daniel Kamerseder und Roman Müller Personaldisponenten in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung.

Diese sind verantwortlich für 250 Security-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die nach Bedarf des Kunden individuell als Team für die Sicherheit von Veranstaltungen zusammengestellt werden.

Neben dem Veranstaltungsschutz, Service- und Personaldienstleistung bietet die SPS GmbH auch den Objekt- und Personenschutz an.

Für den Kunden, der für seine Veranstaltungen seinen Gästen das Maximum an Schutz in diesen Bereichen bieten muss, ist ein Dienstleister, wie die Scherer Professional Security & Services, kurz SPS GmbH genannt, ein perfekter Partner. Das Unternehmen SPS GmbH bietet seinen Auftraggebern alle gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen aus einer Hand.

Weitere Informationen zur SPS GmbH finden Sie hier: http://sps-security-gmbh.de

#security #spsgmbh #veranstaltungsschutz #öffentlicherraum #sicherheit #fachleute #ausbildung #sicherheitsfachkraft #meister #großveranstaltungen #märkte
messen #einzelhandel #großevents #euregioaachen #euregio #gamescom #WINTERWORLD #nürburgring #fußballspielsicherung #lanxessarena #kölnertriathlon #aida #lorely #eventschutz #gesetzesvorgaben #ministererlass #terrorgefahr #terrorschutz #antiterrorschutz #peterscherer #berndtrompeter #GünterRinsche

Scherer Professional Security & Services
SPS GmbH

Hauptstraße 2 | 56283 Nörtershausen
Phone : +49 2605 9539421
Email : kontakt@sps-security-gmbh.de

Stricken, nähen, häkeln! „Wärme gegen Not“ unterstützt Weihnachtsaktion von Euregio-Aachen-hilft

„Wärme gegen Not“ ist eine Initiative, die von Frau Petra Bremicker ins Leben gerufen wurde.

Die Gruppe besteht aus Hobby-HandarbeiterInnen haben sich zum Ziel gesetzt mit kleinen Beiträgen bedürftigen Menschen z. B. mit warmer Kleidung, Decken usw. zu helfen.

Sie häkeln, stricken und nähen selbst hergestellte Kleidungsstücke, Decken, Stofftiere.

Dies wird dann über kooperierende Organisationen direkt zu den Hilfsbedürftigen gebracht.

In diesem Jahr hat sich die Gruppe um Petra Bremicker dazu entschlossen „Euregio-Aachen-hilft“ mit ihrem Weihnachtsprojekt „Geschenke für Obdachlose“ zu unterstützen.

„Euregio-Aachen-hilft“ unterstützt in der StädteRegion Aachen Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind. Aber auch Kinder und Jugendliche.aus von Armut betroffenen Familien.

Es feht gerade bei Kindern aus Armutsfamilien an wettergerechter Kleidung und altersgerechtem Schuhwerk. Die Kinder erhalten oft gebrauchtes Schuhwerk von Geschwistern oder aus dem Bekanntenkreis, das bereits ausgetreten ist. Nichts ist schlimmer für einen Kinderfuß in einem nicht gesundheitsförderndes Fußbett zu liegen.
Bereits im Jugendalter sind Deformationen erkennenbar und als Erwachsene leiden diese Menschen unter Fehlstellungen und Abnutzung von Gelenken und sogar Wirbel, bedingt auf Fehlhaltungen auf Grund krankmachendem Schuhwerk.

In diesem Jahr wird Euregio-Aachen-hilft nicht nur in den Wintermonaten Heißgetränke an Obdachlose und Bedürftige ausgeben. An Heiligabende, 1. und 2. Weihnachtstag werden Teammitglieder und Helfer von Euregio-Aachen-hilft Obdachlose aufsuchen und sie beschenken. Nicht als Almosen sondern aus Zeichen der Wertschätzung.

Die Unterstützung durch „Wärme gegen Not“ und das zur Verfügung stellen von warmen Socken, Schals und Mützen, stellt für diese Weihnachtsaktion eine unsagbare Hilfe da.
Die erste Zusammenarbeit wird die Begründung einer langfristigen Hilfe für in Not geratende Menschen in Deutschland sein.

Günter Kreutz, 1. Vorsitzender von „Euregio-Aachen hilft“ sagt dazu: Wir können nicht die ganze Welt retten, aber die Armut vor unserer eigenen Haustüre lindern und in der Region den von Armut betroffenen Menschen, vor allem Obdachlosen und Kindern, die in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die geringste Lobby haben, ihre Menschenwürde zurück geben.“

www.waermegegennot.de
www.euregio-aachen-hilft.de

Fotos: „Wärme gegen Not“ Beispielbilder von Socken, Mützen, Schals.

#aachen #stadtaachen #städteregion #euregio #euregioaachen #euregioaachenhilft #not #armut #obdachlos #obdachlosigkeit #wohnungslos #kinderarmut #petrabremicker #günterkreutz

Schrottabholung Aachen – Altmetall, Elektroschrott, uvm.

Schrottabholung Aachen – Altmetall

Schrottabholung Aachen gemacht: Rufen Sie uns an und machen Sie einen Tag aus, an dem wir zu Ihnen kommen und den Schrott abholen.

Zum vereinbarten Zeitpunkt sind wir da und laden Ihren Schrott auf unseren LKW.

Wir bieten die kostenlose Schrottabholung in ganz Aachen an.

Schrottabholung.org kommt zu Ihnen nach Aachen! Wir sind mobil und kommen dort hin, wo Sie uns brauchen. Schrottabholung direkt vor Ort, immer in Ihrer Nähe!

Wenn Sie eine kostenlose Schrottabholung benötigen oder uns einen Schrottankauf anbieten möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Wir holen Schrott direkt bei Ihnen in Aachen ab und zahlen Ihnen gute Schrottpreise. Wir sind Ihr zuverlässigen Ansprechpartner in Sachen Schrottentsorgung: Schrottabholung, Schrottankauf, Schrottzerlegung. Die kostenlose Schrottabholung führen wir in ganz NRW durch und kommen gerne zu Ihnen nach Aachen.

Wir arbeiten mit Privathaushalten, Kleinbetrieben, Firmen und öffentlichen Einrichtungen seit vielen Jahren zusammen. Dabei sind wir in ganz NRW tätig, also auch in Aachen.

Professionelle Schrottabholung ermöglicht die Wiederverwertbarkeit von Wertstoffen. Wirtschaft und Industrie können Schrott verwenden, um wieder neue Waren herzustellen.
Somit entsteht eine sinnvolle Recycling-Kette, die sich wegen der hohen Wirtschaftlichkeit lohnt.

Schrott ist ein Wertstoff, der sehr gut recyled werden kann. Der Energiebedarf beim Recyling ist wesentlich geringer als bei der Neuherstellung von Metallen. Daher tragen Sie mit der Schrottabholung in Aachen auch zu einem Beitrag zum Umweltschutz bei.

Seit vielen Jahren führen wir Schrottabholung und Schrottankauf durch.

Lernen Sie die Vorteile kennen, von den Erfahrungen eines alteingesessenes Familienunternehmens aus NRW zu profitieren, um sich in allen Fragen rund um die Schrottentsorgung beraten zu lassen.
Schrottankauf Aachen – schnell und unkompliziert mit Schrottabholung.org!

Kostenlose Schrottabholung Aachen
Unsere Dienstleistung ist nach vorheriger telefonischer Rücksprache für Sie kostenlos!
Ihr Schrotthändler
Was wir abholen:
Abholung von Altmetall wie Kupfer, Zink, Messing, Aluminium,Zinn, Blei, sowie
Buntmetalle, Edelstahl, Eisen .

Euregio-Aachen-hilft Aktion: Weihnachtspäckchen für Obdachlose

Der Winter steht vor der Tür.

Eine Jahreszeit, die selbst für hartgesottene Obdachlose zur Herausforderung wird. Daher geben wir wieder, wie in den Jahren zuvor, Heißgetränke in Aachen und der StädteRegion an Bedürftige aus.

Doch die Not ist groß und die Menschen auf der Straße brauche mehr als einen heißen Kaffee. Daher möchten wir Heilig Abend und am 1. und 2. Weihnachtstag Obdachlose beschenken. Nicht als Almosen, sondern als Zeichen der Wertschätzung.

Doch dafür brauchen wir Hilfe.

Wir sammeln daher ab sofort Weihnachtspäckchen:

Idealerweise sollten die Paketchen mit 1 Taschenlampe, 1 Paar Socken, 1 Paar Handschuhen, 1 Duschgel, 1 Deo, 1 Nähset, 1 Mütze, 1 Riegel Schokolade, 1 Päckchen Tee, 1 Feuerzeug, 1 Handtuch, 1 Waschlappen ausgestattet sein.

Natürlich ist dies kein Muss! Es können auch Taschenlampe, warme Unterwäsche, Handschuhe, Hygienartikel, Teesorten, kleine Getränkeflaschen (Wasser, Apfelschorle, Säfte) einzeln bei uns abgegeben werden und wir packen dann Päckchen zusammen.

Wer gerne etwas ganz anderes geben möchte ist auch herzlich willkommen. Es sollte dann nur auf dem Päckchen vermerkt sein, ob es für ein Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen ist.

Wer Rückfragen hat meldet sich einfach hier auf Facebook bei uns www.facebook.com/euregioaachenhilft
Schreibt uns per Mail: euregio-aachen-hilft@t-online.de oder ruft uns an: 0241 557096

#aachen #städteregion #euregio #euregioaachen #euregioaachenhilft #obdachlose#not #armut #kinderarmut

Weihnachtspäckchen für Obdachlose in der StädteRegion

Projekt-Kooperation zwischen Sharity-Online und Euregio-Aachen-Hilft.

– Weihnachtsgeschenke für Obdachlose in der Region –

SharityOnline.de ist die größte deutsche Webplattform, die soziale und gemeinnützige Organisationen, Vereinen und Helfer zusammenbringt.

Die Plattform bietet die Möglichkeit, den Bedarf an Helfern und Hilfsgütern zu teilen. Menschen können ihre Begabungen und ihre Zeit nutzen, um sich zu engagieren.

Euregio-Aachen-hilft ist das größte Non-Profit-Netzwerk der Euregio. Das Ziel ist die schnelle und niedrigschwellige Akuthilfe für Obdachlose und Kinder aus von Armut betroffenen Familien.

Euregio-Aachen-hilft ist sowohl bei der Staatskanzlei NRW als auch beim Bundesfamiienministerium als offizielle Hilfsorganisation gelistet und in Projekte eingebunden.

Wie z.B. MOKLI, der einzigen europäischen App für obdachlose Kinder- und Jugendliche.

Sharity-Online und Euregio-Aachen-hilft haben sich nun zusammen geschlossen, um zur Weihnachtszeit obdachlosen Menschen eine Freude zu machen. Es werden sowohl von Sharity-Online als auch von Euregio-Aachen-hilft Geschenkpakete gesammelt, die dann zu Weihnachten, wahrscheinlich direkt an Heilig Abend, an die Obdachlosenunterkünfte der StädteRegion verteilt werden.

Idealerweise sollten die Paketchen mit 1 Taschenlampe, 1 Paar Socken, 1 Paar Handschuhen, 1 Duschgel, 1 Deo, 1 Nähset, 1 Mütze, 1 Riegel Schokolade, 1 Päckchen Tee, 1 Feuerzeug, 1 Handtuch, 1 Waschlappen ausgestattet sein.

Natürlich ist dies kein Muss! Wer anderweitig schenken will, darf dies herzlichst gerne tun. Es sollte dann nur auf dem Päckchen vermerkt werden, ob es für Erwachsenen, Jugendliche oder Kinder ist.

Weitere Informationen, auch darüber, wann und wo die Geschenke abgegeben werden können, gibt es entweder bei Sharity Online, Leyla Türk unter verwaltung@sharityonline.de oder direkt bei Euregio-Aachen-hilft, Günter Kreutz unter euregio-aachen-hilft@t-online.de. und 0241 55709698.

#shartiyonline #euregioaachenhilft #weihnachtsaktion #obdachlose #geschenke#heiligabend

Euregio-Aachen-hilft: Telefonische Notfallhilfe geht on!

 

Morgen ab 12.00 Uhr ist es soweit.

Dann geht die telefonische Notfallhilfe von Euregio-Aachen-hilft online!

Die Hotline wird geleitet von der ausgebildeten Notfallseelsorgerin Andrea Valter. Gemeinsam mit ihren geschulten Helfern steht sie 24 Stunden an 7 Tage die Woche für bedürftige und obdachlose Menschen in Not zur schnellen Soforthilfte zur Verfügung.

Damit will das Team von Euregio-Aachen-hilft vor allem dafür sorgen, dass in Not geratene Menschen nicht an den berükratischen Hürden anderer Hilfsangebote scheitern, die meist Anmeldung, spezielle Ausweise und die Vorlage aller Nachweise für die in Anspruchnahme von Hilfe fordern.

Bei Eurgio-Aachen-hilft fährt erst jemand aus dem Notfallteam raus, redet mit den Betroffenen und schaut dann ob für die Hilfe weitere Unterlagen notwendig sind. Oder ob mit Sofortmaßnahmen das Leid direkt von Mensch zu Mensch gelindert werden kann.

In den nächsten Wochen werden Aufkleber und Flyer mit der Rufnummer der Notfallhilfe von Euregio-Aachen-hilft in Aachener Geschäfte, bei Ärzten und Psychologen, sozialen Trägern und Einzelhandelsgeschäften ausgelegt.

Bitte nehmen Sie diese mit und verteilen sie diese in ihrem Bekanntenkreis. Wenn Sie auch selbst nicht betroffen sind, so kann es immer dazu kommen, dass ein Mitmensch Hilfe benötigt.

In den kommenden Monaten wird die Verteilung der Nummer auf Würselen, Herzogenrath, Stolberg, Eschweiler, Monschau, Baesweiler und Alsdorf ausgeweitet.

#aachen #stadtaachen #städteregion #monschau #stolberg #würselen#eschweiler #baesweiler #alsdorf #herzogenrath #not #notfallhilfe #notfallnummer#seelsorge #notfallseelsorge #direkthilfe #obdachlos #not #armut #betroffen#hilflos #euregioaachenhilft #bedürftig #armut #hotline #notfallhotline

Euregio-Aachen-hilft sucht noch Menschen, die das Team ehrenamtlich unterstützen möchten. Weitere Infos erhält jeder Interessent bei Ben Dreßen und Günter Kreutz.

Geschwindigkeitskontrollen in Aachen und in der StädteRegion

 

Montag, 13.11.2017

– Aachen: Trierer Str.
– Eschweiler: Aachener Str., Albertstr., Aldenhovener Str., Am Fresenberg, Auerbachstr., August-Thyssen-Str., Eduard-Mörike-Str., Eichendorffstr., Eifelstr., Feldenendstr., Hüchelner Str., Indestr., Josef-Artz-Str., Liebfrauenstr., Lotzfeldchen, Quellstr., Stich, Wardener Str., Zum Hagelkreuz
– Simmerath: B266, B399
– Würselen: Am Kaiser, B 57, Broicher Str., Brunnenstr., Drischer Str., Friedrichstr., Haaler Str., L 223, L 23, Teuterhof, Lindener Str., Mauerfeldchen, Nassauer Str., Neustr., Schweilbacher Str., Teutstr., Willy-Brandt-Ring

Dienstag, 14.11.2017
– Aachen: Prager Ring
– Baesweiler: Kapellenstraße
– Monschau: B 258, Dorfstr., Eschbachstr., Eupener Str., Laufenstr., Malmedyer Str., Messeweg, Walter-Scheibler-Str.
– Roetgen: B 258, Hahner Str., Hauptstr., Königsberger Str., Mühlenstr., Rosentalstr., Schwerzfelder Str.
– Simmerath: Auf der Bever, Auf der Höhe, B 266, Bickerather Str., Bundesstr., Dohmenstr., Dürener Str., Hoscheiter Str., Im Hech, Kammerbruchstr., Kesternicher Str., L 166, Monschauer Str.
– Stolberg: An der Krone, Birkengangstr., Breiniger Berg, Dorfstr., Duffenter Str., Eifelstr., Eschweilerstr., Finkensiefstr., Hastenrather Str., Heketweg, Höhenstr., Hostetstr., Jägerhausstr., Ritzefeldstr., Schloßberg, Schützheide, Steinfurt, Würselener Str.

Mittwoch, 15.11.2017
– Herzogenrath: Bankerfeldstr., Berensberger Str., Bierstr., Einsteinstr., Eygelshovener Str., Floeßerstr., Forensberger Str., Geilenkirchener Str., Haus-Heyden-Str., Jüderstr., K 1, Kirchrather Str., Klosterstr., Magerauer Str., Mühlenbachstr., Nordstr., Sebastianusstr., Weststr.
– Würselen: Am Kaiser, B 57, Broicher Str., Dobacher Str., Dommerswinkel, Friedrichstr., Fronhofstr., Haaler Str., Hauptstr., Kirchenstr., Klosterstr., L 223, L 23 Teuterhof, Lindener Str., Mauerfeldchen, Schweilbacher Str., Willy-Brandt-Ring

Donnerstag, 16.11.2017
– Alsdorf: Aachener Str., Blumenrather Str., Goethestr., Hans-Böckler-Str., Hoengener Str., Im Brühl, Jülicher Str., K 10, Marienstr., Osterfeldstr., Pestalozzistr., Prämienstr., Robert-Koch-Str., Saarstr., Sankt-Jöris-Str., Theodor-Seipp-Str., Übacher Weg
– Baesweiler: Aachener Str., Adenauerring, Am Ringofen, Am Weiher, Bahnhofstr., Bahnstr., Beggendorfer Str., Geilenkirchener Str., Goethestr., Grengracht, Hauptstr., Herzogenrather Weg, Hubertusstr., Josefstr., Jülicher Str., Kapellenstr., Kloshaus, Mariastr., Schmiedstr., Zur Via Belgica

Freitag, 17.11.2017
– Eschweiler: Aachener Str., Albertstr., Aldenhovener Str., Auerbachstr., August-Thyssen-Str., Eifelstr., Feldenendstr., Indestr., Jülicher Str., Kaiserstr., Langerweher Str., Lotzfeldchen, Luisenstr., Mariadorfer Str., Quellstr., Röher Str., Stich, Wardener Str., Weißer Weg, Zum Hagelkreuz
– Stolberg: An der Krone, Bauschenberg, Birkengangstr., Breiniger Berg, Burgholzer Graben, Corneliastr., Duffenter Str., Eifelstr., Eschweilerstr., Finkensiefstr., Hastenrather Str., Höhenstr., Jägerhausstr., Konrad-Adenauer-Str., Schloßberg, Schneidmühle, Steinfurt, Würselener Str.

Samstag, 18.11.2017
– Alsdorf: Jülicher Str., Sankt-Jöris-Str.
– Baesweiler: Aachener Str., Bahnstr., Kloshaus
– Eschweiler: Aachener Str., August-Thyssen-Str., Indestr., Lotzfeldchen

Außerdem müssen in allen Kommunen der StädteRegion Aachen mit mobilen Kontrollen der Polizei und Geschwindigkeitskontrollen durch die Radarwagen der StädteRegion Aachen gerechnet werden.

#aachen #stadtaachen #städteregion #monschau #stolberg #würselen#eschweiler # #baesweiler #alsdorf #herzogenrath #blitzer#geschwindigkeitskontrollen #kontrollen #radar #radarfalle #euregio#euregioaachen

Geschwindigkeitskontrollen in Heinsberg und im Kreis Heinsberg

 

Montag, 13. November 2017:
– Erkelenz, Am Hagelkreuz
– Heinsberg, Trevelstraße

Dienstag, 14. November 2017:
– Geilenkirchen-Teveren, K3
– Übach-Palenberg, Merksteiner Str.

Mittwoch, 15. November 2017:
– Wassenberg, L 117, Grenze
– Selfkant, K 1

Donnerstag, 16. November 2017:
– Heinsberg, B 56 n, Borsigstr.

Freitag, 17. November 2017:
– Hückelhoven, Rischmühlenstraße

Montag, 20. November 2017:
– Erkelenz, L 19 (Kückhoven)
– Übach-Palenberg, Carlstr.

Sofern nur Ortslagen angegeben sind, werden die Geschwindigkeitskontrollen an besonderen Gefährdungspunkten innerorts durchgeführt. Darüber hinaus muss im gesamten Kreisgebiet mit kurzfristigen Kontrollen gerechnet werden.

#heinsberg #kreisheinsberg #polizei #polizeiheinsberg #kontrolle#geschwindigkeitskontrollen #radar #radarfalle #euregio #euregioaachen

Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Düren.

 

Montag, den 13.11.2017
– B 56, Stockheim, Frangenheim
– K 6, Barmen
– B 55, Mersch
– L 136, Schledien, Einmündung Industriestr., Aldenhoven
– B 477, Disternich
– L 263, Eschweiler ü. Feld
– L 495, Wissersheim

Dienstag, den 14.11.2017
– L 366, Hompesch
– L 226, Gevelsdorf
– L 213, Welldorf
– Waldstraße, Jülich
– B 56, Krauthausen
– Maubacher Str., Kreuzau
– L 327, „Am Tierheim“ , Niederau
– B 399, Raffelsbrand, Gey

Mittwoch, den 15.11.2017
– B 399, Beytal
– L 136, Einmündung Industriestr., Aldenhoven
– Mäusgasse, K 9 Glimbach, Linnich
– B 265, Vlatten, Hergarten
– B 477, Gladbach
– L 264, Vettweiß
– B 56, Krauthausen

Donnerstag, den 16.11.2017
– Merzenicher Str., Düren
– L 226, Ralshoven
– K 32, Nideggen
– K 7 „Gut Dackweiler“ , Titz
– L 249, Abenden
– B 55, Rödlingen
– L 264, Oberzier
– L 249, Dürboslar
– Andreasstr., Kreuzau
– L 264, Girbelsrath
– B 264, Golzheim
– B 56, Selhausen

Samstag, 18.11.2017
– wechselnde und kurzfristige Kontrollen im gesamten Kreisgebiet
– B 56, Dürboslar

#düren #kreisdüren #stadtdüren #geschwindigkeitskontrollen #kontrollen#radar #blitzer #aldenhoven #jülich #niederzier #merzenich #arnoldsweiler#inden #pier #langerwehe #vettweiß #arnoldsweiler #kreuzau #nideggen

Umwelt-Fortbildung: Naturkosmetik- Schönheitspflege aus Haus und Garten

 

Der Fachbereich Umwelt der Stadt Aachen lädt alle Interessierten zu seiner Veranstaltung „Naturkosmetik- Schönheitspflege aus Haus und Garten“ am Freitag, 17. November 2017, von 14 bis 18 Uhr ein. Die Fortbildung findet statt in den Räumen des Fachbereichs Umwelt, Reumontstraße 1-3. Referentinnen sind die Kräuterpädagogin Dagmar Peters-Groth und Ilona Chrobak vom Fachbereich Umwelt.

Gesunde und frische Zutaten sind in der Küche selbstverständlich. Die Menschen legen Wert auf Nachhaltigkeit, vermeiden unnötige Verpackungen und Transportwege. Dies sollte auch für die Hautpflege gelten. Aus Zutaten, von denen die meisten im Haushalt zu finden sind, stellen die Teilnehmenden verschiedene Produkte wie Badeblubberkugeln, Glibberduschgel oder Lippenbalsam her. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Verwendung von Zutaten gelegt, die aus fairem und Bio-Handel stammen. Damit kann man aber nicht nur sich selbst etwas Gutes tun, es könnte auch die eine oder andere Idee für ein besonderes Weihnachtsgeschenk dabei herumkommen.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 20 Euro pro Person und schließt die Kosten für das Material ein. Der Betrag wird vor Ort in bar eingesammelt. Interessierte melden sich an per Mail (umwelt@mail.aachen.de) oder telefonisch unter der Rufnummer 0241 432-3610. Sie sollten ihren Namen sowie Telefonnummer oder Mailadresse angeben, damit der Fachbereich sich kurzfristig mit ihnen in Verbindung setzen kann.

#aachen #stadtaachen #fachbereichumwelt #naturkosmetik#schönheitspflege #haus #garten #kräuterpädagogin #dagmarpeters#dagmargroth #petersgroth #ilonachrobak #euregio #euregioaachen

Radio Alaaf ist wieder da!

Morgen ist es soweit! Im Rheinland wird die 5. Jahreszeit eröffnet.
 
Und Exprinz Freddy I. (Gottffried Kern) bietet wieder allen Jecken die beste Karnevalsmusik im Sektor.
 
24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Karneval pur!
 
Egal ob daheim, auf der Arbeit, im Partykeller und Gartenhäuschen. Freddy holt Euch mit Radio Alaaf den Karneval direkt „in de Buud“!.
 
Damit steht der Party auf dem Sofa oder dem Büroflur nichts mehr im Wege.
 
Einfach www.radio-alaaf.de aufrufen und es geht los.
 
www.radio-alaaf.de. Mitsingen, schunkeln oder einfach los tanzen. Radio Alaaf. Der Karnevalssender der Region!
 
#aachen #würselen #städteregion #karneval #brauchtum #alaaf #radioalaaf #karnevalsmusik #karnevalslieder #brauchtum #schunkeln #euregio #euregioaachen

Berufsfeuerwehr Aachen erprobt grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Am 7. und 8. November erfolgte an der zentralen Aus- und Fortbildungseinrichtung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Ahrweiler eine umfangreiche Stabsübung zur grenzüberschreitenden Hilfeleistung im Katastrophenfall innerhalb der Euregio Maas-Rhein.
Die Euregio Maas-Rhein stellt das geografische Gebiet der so genannten EMRIC-Zusammenarbeit dar. Dazu gehören die Veiligheidsregio Süd-Limburg (NL), die Stadt Aachen, die Städteregion Aachen, die Kreise Düren, Euskirchen, Heinsberg, die Provinz Limburg (B) und die Provinz Lüttich (B). EMRIC steht für den niederländischen Namen „Euregio Maas-Rhijn Incidentenbestijding en Crisisbeheersing“ (Euregio Maas-Rhein Einsatz- und Krisenbewältigung).
EMRIC ist ein einzigartiger Zusammenarbeitsverband von Behörden, die für die Sicherheit in den Bereichen Brandschutz, technische Hilfeleistung und Rettungsdienst zuständig sind, wie z.B. die Feuerwehr der Stadt Aachen.
An der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) werden regelmäßig Übungen zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen den seit vielen Jahren partnerschaftlich verbundenen Organisationen durchgeführt. In diesem Jahr erfolgte eine sehr umfangreiche Übung mit mehr als 50 Teilnehmern unter Beteiligung einer Vielzahl von Beamten des Einsatzführungsdienstes der Berufsfeuerwehr Aachen sowie Angehörigen der niederländischen Feuerwehr Süd-Limburg und der niederländischen Polizei sowie Vertretern der belgischen Feuerwehren aus der Provinz Lüttich.
Als Einsatzszenario wurde eine größere Schadenslage in Aachen angenommen, die nur durch eine umfangreiche Unterstützung von Kräften aus der Euregio Maas-Rhein, insbesondere aus Belgien und den Niederlanden, bestmöglichst abgearbeitet werden konnte. Hierbei wurden insbesondere die im Rahmen von EMRIC zwischen den Partnern abgestimmten Melde- und Kommunikationswege sowie Konzepte zum Brandschutz, der technischen Hilfeleistung und der medizinischen Versorgung erprobt.
Mit großem Engagement wurde sich durch die Berufsfeuerwehr Aachen und alle weiteren beteiligten Organisationen einer fiktiven Schadenslage angenommen. Eine Vielzahl an einsatztaktischen Entscheidungen war zu treffen. Die sich hieraus ergebende Heranführung einer großen Zahl von Einsatzkräften aus der Euregio Maas-Rhein war unter Berücksichtigung von vielen, unterschiedlichen Rahmenbedingungen zu organisieren.
Das sehr umfangreiche Einsatzszenario wurde durch die AKNZ äußerst realitätsnah dargestellt, so dass die von der Berufsfeuerwehr Aachen eingebundenen Kräfte die Einsatzlage zur großen Zufriedenheit aller Beteiligten abarbeiten und abschließen konnten.
Als Resümee ist festzuhalten, dass es außer Frage sehr sinnvoll ist, sich bestmöglich auf eventuell auftretende Einsatzszenarien vorzubereiten, wenn auch in der Hoffnung, dass sie dennoch niemals eintreten werden.
 
Trotzdem ist es gut zu wissen, dass im Ernstfall die Zusammenarbeit sowohl national wie auch euregional ausgezeichnet funktioniert.
 
#aachen #stadtaachen #berufsfeuerwehr #zusammenarbeit #euregio #euregioaachen

Polizeimeldungen StädteRegion Aachen

POL-AC: Mann belästigt Passanten und Kinder – Polizei nimmt 39- Jährigen vorläufig fest

Herzogenrath (ots) – Gestern Nachmittag gegen 15.40 Uhr belästigte ein 39- jähriger Mann zwei Mädchen im Bereich des Ferdinand- Schmetz- Platzes in unsittlicher Art und Weise. Der Tatverdächtige stellte sich vor die Kinder, führte eine Art Tanz vor und forderte sie auf, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen. Die verängstigten Kinder liefen daraufhin davon und informierten die Polizei. Eine gute halbe Stunde später fiel der Tatverdächtige erneut in der Herzogenrather Innenstadt auf, hier pöbelte er mehrere erwachsene Passanten an und belästigte sie. Die fahndenden Polizisten konnten den wohl unter Drogen stehende Mann im Bereich antreffen und vorläufig festnehmen. Gegen den bereits polizeilich in Erscheinung getretene Alsdorfer ermittelt nun die Kriminalpolizei. Nach einer ersten Einschätzung der Beamten handelt es sich nicht um den unbekannten Tatverdächtigen, der bereits zweimal im Bereich des Broichbachtals junge Frauen belästigte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205

#aachen #städteregion #herzogenrath #stadtherzogenrath #mann#belästigung #kinder #frauen #drogen #festnahme #euregio#euregioaachen

Euregio Aachens Karnevalsnetzwerk

Bei den Jecken in Aachen geht es heute terminlich relativ ruhig zu. Dafür wird um so karnevalistischer gefeiert.

20.00 Uhr
Prinzengarde „Brander Stiere“
Prinzendämmerschoppen
Vereinsheim, Brander Bahnhof
Karl-Kuck-Str. 1

Veranstaltungen in Aachen am 10. November 2017

19:30
„Trotz alledem…“
1848 – Der Kampf für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat Kulturkreis Richterich
Schloss Schönau
Schönauer Allee 20

20:00
Philippe Huguet
Kunst und Kultur im Köpfchen (Kukuk)
Eupener Straße 420

20:00
Fiddler’s Green
Musikbunker
Rehmannstraße

20:00
Abendgebet mit Texten und Gesängen aus Taizé
Marienkapelle
Ecke Gregorstraße/Berdoletstraße

20:00
„Beziehungsweisen“ – Literarisches Café an St. Anna
Kath. Kirche St. Anna Walheim
Albert-Einstein-Straße 36

20:00
Treffen: Hören und Sprechen über Neue Musik
Klangbrücke
Kurhausstraße 2

20:00
„Mit dem Lühtemann durch Oche“
Hotmannspief
Ecke Alexanderstraße/Sandkaulstraße

20:00
The Razorblades
LolaParoli
Friedrichstraße 117

20:00
aix_piano: Schaghajegh Nosrati
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Aachen
Theaterplatz 16

20:00
„Saturday Night Fever“ – Das Musical
Eurogress
Monheimsallee 48

20:00
„Oskar und die Dame in Rosa“
Schauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt
Das Da Theater
Liebigstraße 9

20:00
„Der Seelenbrecher“ A
Grenzlandtheater Aachen
Friedrich-Wilhelm-Platz 5 – 6

20:00
Premiere: „Revolution: Alles wird gut!“
Theater Aachen
Theaterplatz

#aachen #stadtaachen #veranstatlungen #theater #bühne #musik #konzert#ausstellungen #führung #event #kalender #termine #terminkalender#euregio #euregioaachen